XI Lvyuan Technology Industrial Co., Ltd.

Startseite > Wissen > Inhalt

Was ist der Unterschied zwischen Collagen Powder & Gelatin?

Feb 07, 2018

1. Was ist Collagen?

Gelatine und Kollagen sind zwei Proteine, die gemeinhin mit gesundheitlichen Vorteilen wie der Heilung von undichtem Darm, der Verhinderung von Falten, der Verbesserung der Verdauung und der Reduzierung von Gelenkschmerzen verbunden sind.

 

Oft können Sie sehen, dass Gelatine und Kollagen austauschbar verwendet werden. Aber obwohl sie aus denselben Quellen stammen - Knochen, Haut und Gewebe -, sind sie nicht dasselbe.

 

Gelatine Vs. Kollagen: ähnlich, aber anders

Kollagen ist in Knochen und Gewebe gefunden. Da es zu hart ist, um Sehnen oder Bänder zu essen, müssen diese Teile mit Hilfe eines Prozesses, der als partielle Hydrolyse bezeichnet wird, gekocht werden, um das Kollagen verdaubar zu machen. Das Hydrolysieren und Trocknen der Knochen und des Gewebes bildet das Gelatinepulver. Mit anderen Worten, Gelatine ist die gekochte Form von Kollagen.

 

Die Herstellung von Knochenbrühe ist eine der leckersten Möglichkeiten, um mehr Kollagen und Gelatine in Ihre Ernährung zu bekommen. Durch das Kochen von Knochen und Gewebe in Wasser mit anderen Aromaten für 20 bis 24 Stunden, das Kollagen und Gelatine werden von den Knochen freigesetzt und gelangen in Ihre leckere Suppe.

 

Wenn es um Kollagen-Ergänzungen kommt, haben Sie vielleicht von hydrolysiertem Kollagen oder Kollagen-Peptiden gehört. Diese Form von Kollagen ist einfach Gelatine, die aggressiver durch Hydrolyse verarbeitet wurde, um kleinere Proteine zu bilden, die leicht vom Körper verdaut und absorbiert werden können.

 

Einfach gesagt, die Unterschiede zwischen Kollagen und Gelatine kommen auf, wie sie verarbeitet werden. Die Verarbeitungsmethode gibt Kollagen und Gelatine verschiedene Texturen, einzigartige gesundheitliche Vorteile und ermöglicht es ihnen, auf verschiedene Arten therapeutisch zu sein.

 

Die Ähnlichkeit und der Unterschied zwischen Gelatin und Collagen

图片1.png

 

2. Wichtige gesundheitliche Vorteile von Gelatine

 

Darmreparatur

 

Wenn Kollagen gekocht, teilweise hydrolysiert und getrocknet wird, um Gelatine zu bilden, wird es zu einem spröden, trockenen Pulver. Wenn es jedoch mit heißen Flüssigkeiten vermischt wird, löst es sich in eine gelartige Substanz auf (daher der Name Gelatine). Wenn Sie Jello schon einmal gegessen haben, haben Sie Gelatine.

 

Die gelatinöse Textur der Gelatine macht es nützlich als Verdickungsmittel in Ihren Rezepten (wie hausgemachte Soßen, Vitamin Gummibärchen und Suppen). Die gelartige Textur bestimmt auch, wie es von Ihrem Körper verdaut und absorbiert wird, was bestimmte Aspekte Ihrer Gesundheit beeinflussen kann - vom Blutzucker-Gleichgewicht bis zur Darm-Reparatur.

 

Blutzuckerbilanz

 

Stellen Sie Gelatine als ein dickes, klebriges Gel dar, wenn es in Ihrem Verdauungstrakt verdaut und absorbiert wird. Es bewegt sich träge und ist langsamer zu verdauen, weshalb es gesagt wird, um die Darmschleimhaut zu beruhigen und zu beschichten.

 

Da Gelatine 30% Glycin ist, ist es eine der reichsten Quellen von Glycin auf dem Planeten. Es wurde gezeigt, dass Glycin die Darmgesundheit verbessert, indem es die Darmwand repariert und die Darmschleimhaut versiegelt - was für die Heilung des undichten Darmsyndroms und der Autoimmunbedingungen, die von undichtem Darm herrühren, wie rheumatoider Arthritis und Allergien, essentiell ist.

 

Die Vorteile von Gelatine für die Heilung des Magen-Darm-Trakts machen es auch zu einem der Top-Lebensmittel auf der GAPS-Diät, die ein Darmgesundheitsprotokoll ist, entwickelt, um die Darmschleimhaut zu reparieren und Verdauungssymptome, undichte Darmsyndrom und Autoimmunerkrankungen heilen.

 

Eine Studie zeigte, dass, wenn Gelatine mit Zucker konsumiert wurde, die Glucoseantwort um fast 50% reduziert wurde. Dies deutet darauf hin, dass Gelatine ein wirksames Protein zur Reduzierung von Blutzuckerspitzen und Stürzen ist, wenn sie mit kohlenhydratreichen Mahlzeiten konsumiert wird. Daher kann Gelatine auch hilfreich sein, um Typ-2-Diabetes und andere Blutzuckerungleichgewichte zu behandeln und zu verbessern.

 

Es ist möglich, dass die langsame Verdauungs- und Absorptionsrate von Gelatine ein Faktor ist, der es erlaubt, Insulinspitzen zu reduzieren, aber die Studie erwähnt spezifisch den hohen Glycingehalt in Gelatine zur Verringerung der Glukoseantwort. Da Kollagenpeptide auch Glycin enthalten, ist es möglich, dass sie eine ähnliche Wirkung haben.

  Gesundheit des Verdauungssystems

Gelatine kann die Regelmäßigkeit des Darms verbessern und Blähungen und Verstopfung lindern. Seine gelartige Textur absorbiert Wasser und hilft dabei, Flüssigkeit im Darmtrakt zu halten, die für einen gesunden und regelmäßigen Stuhlgang benötigt wird.

 

Es wurde auch gezeigt, dass Gelatine die Produktion von Magensäure (Magensäure) erhöht, was die Verdauung und Nährstoffaufnahme verbessert.

  Nebenwirkungen von Gelatine

Einige können Verdauungssymptome wie Gas, Blähungen und Sodbrennen bekommen, wenn sie zuerst Gelatine zu ihren Diäten hinzufügen oder zu viel essen. Dies liegt daran, dass die größeren Gelatinemoleküle "schwerer" sind und schwerer verdaut werden können.

 

Um diese Symptome zu vermeiden, ist es am besten, mit einer kleinen Portionsgröße von Gelatine (wie 1 Teelöffel) zu beginnen und stufenweise auf 1 bis 11/2 Esslöffel zu erhöhen.

 

Zusammenfassung von Gelatine Vs. Kollagen Gesundheit Vorteile

图片2.png

Die vielen Gründe Collagen ist genial

Hier ist die Sache ... all diese Schönheitsprodukte, die Kollagen enthalten, werden nicht viel für Ihre Haut tun. Dies liegt daran, dass Kollagenmoleküle zu groß sind, um durch die Haut absorbiert zu werden. Das bedeutet nicht, dass Kollagen nicht wirklich nützlich ist, nur dass wir es von innen heraus bekommen müssen.

Kollagen findet sich natürlich in qualitativ hochwertiger Brühe und in Fleischstücken, die Haut oder Knochen enthalten. Wenn Sie schon einmal Knochenbrühe gemacht haben und sie "geliert" haben, wenn sie abgekühlt ist, liegt das an der Gelatine und dem Kollagen, das natürlich in den Knochen vorhanden ist.


Die speziellen Aminosäuren in Kollagen sollen besonders vorteilhaft im Körper sein für:


· Unterstützung von Haaren, Haut und Nägeln

· Für die gemeinsame Gesundheit

· Förderung der Elastizität der Haut und Verringerung der Zeichen des Alterns

· Verbesserung der Verdauung

· Als Proteinquelle


Gelatine und Kollagen enthalten 6 Gramm Protein pro Esslöffel und sind relativ geruchlos und geschmacklos, so dass sie leicht in warme Getränke, Smoothies oder Rezepte gemischt werden können.


Also, sollten Sie Kollagenpeptide oder Gelatine verwenden? Anhand ihrer Unterschiede können Sie entscheiden, welches für Sie am besten geeignet ist.