XI Lvyuan Technology Industrial Co., Ltd.

Startseite > Wissen > Inhalt

Die Unterschiede zwischen den Collagen-Typen 1, 2 und 3

Sep 28, 2018

1. Kollagen ist Protein

Vielleicht haben Sie Kollagen Ergänzungen oder eine Form von Gelatine verwendet, um die Gesundheit Ihrer Haare, Haut oder Nägel zu verbessern. Aber wissen Sie, dass es verschiedene Arten von Kollagen gibt und welche Arten besser zusammen oder voneinander getrennt sind? Wussten Sie, dass Kollagen neben Wasser die reichlichste Substanz in unserem Körper ist und ein Baustein für Haut, Sehnen und Knochen ist?

Collagen- Typen enthalten verschiedene Proteine, die für verschiedene Zwecke im Körper dienen. Die Typen 1 und 3 können zusammen genommen werden und können Haut, Muskeln, Knochengesundheit sowie Wachstum und Pflege von Haar und Nagel unterstützen.

Kollagen Typ 2-Protein bildet die Flüssigkeiten und Funktion in den Knorpeln und Gelenken . Typ-2-Kollagen-Ergänzungen sollten getrennt von den Typen 1 und 3 genommen werden, um eine ausreichende Absorption zu gewährleisten.

collagen

2.

Es gibt 19 Minosäuren (Proteine), die in den Collagen-Typen 1 und 3 enthalten sind - jede für die Funktion und den Erhalt von Haut, Muskeln und Knochen. Diese Arten werden von Fibroblasten (Zellen in Bindegewebe) und Osteoblasten (Zellen, die Knochen bilden) produziert.

Über 90 Prozent des Kollagens im Körper besteht aus Kollagen Typ 1 und 3. Proteine in diesen Typen umfassen Glycin , Prolin , Alanin und Hydroxyprolin .

· Glycin - die Aminosäure, die auf dem höchsten Niveau im Kollagen gefunden wird, erfordert mehr Serin   als unsere Körper können natürlich produzieren. Studien weisen auf die Notwendigkeit einer Glycin-Supplementation hin, um ideale Stoffwechselprozesse zu erreichen .

· Prolin - eine nicht-essentielle Aminosäure, synthetisiert aus Glycin und wichtig in der Funktion von Gelenken und Sehnen .

· Hydroxyprolin - Aminosäure, die eine wesentliche Rolle in der Stabilität von Kollagen spielt .

· Alanin - Aminosäure, die bei der Biosynthese von Proteinen verwendet wird

Kollagen Typ 2 wird von Chondrozyten (der nicht-zellulären Knorpelmatrix) produziert - eine flüssigkeitsähnliche Füllung innerhalb des Knorpels.

collagen

3.

Collagen Typ 1 & 3 für Haare, Haut, Nägel und Knochen

Empfohlene Einnahme mit Saft oder Vitamin C-Ergänzung am Morgen. Nehmen Sie getrennt von Typ 2 Collagen.

Collagen Typ 1 & 3 kann:

· Minimieren Sie feine Linien und Falten

· Verbesserung der Elastizität

· Unterstützung der Knochenmatrix (36% des Knochens besteht aus Kollagen Typ 1 und 3)

· Schwache oder beschädigte Nagelbetten korrigieren

· Verdicken feines Haar, verlangsamt Haarausfall

· Die Zirkulation verbessern

Förderung der Glycin-Produktion, die baut Muskeln auf und hilft Fett während des Schlafes zu verbrennen      

collagen



Collagen Typ 2 für Gelenk- und Knorpelunterstützung

Empfohlene Einnahme vor dem Schlafengehen auf nüchternen Magen. Um die Wirksamkeit zu verbessern, nicht mit Typ 1 & 3 kombinieren.

Kollagen Typ 2:

· Macht 50-60% des Proteins im Knorpel aus

· Macht 85-90% des Kollagens im Gelenkknorpel aus

· Kann knallende Knie reduzieren

· Kann Rücken, Kiefer und Gelenke unterstützen

· Umfasst Glucosamin, Chondroitin und Hyaluronsäure

collagen